Soziale Gerechtigkeit

Soziale Gerechtigkeit

Wir erleben in der heutigen Zeit tiefe soziale Spaltungen. Das Ungleichgewicht der Löhne und das Vermögen der oberen 10% befindet sich in einem noch nie da gewesenen Ungleichgewicht.

In dem Aktionäre und Unternehmen sich zulasten der Mehrheit in dieser Gesundheitskrise immer mehr bereichern, steigt die Einkommensungleichheit weiter an.

Auch in unserem schönen Hohenschönhausen macht sich eine immer präsentere soziale Ungerechtigkeit breit.

Der Kampf für bessere Löhne und faire Arbeitsbedingungen ist für uns linke seit jeher von zentraler Bedeutung.

Auch heute hat dieser Einsatz nicht an Aktualität verloren. Beispielsweise können nach wie vor viele Menschen von ihrem Einkommen nicht leben, Millionen Menschen müssen „aufstocken“ und Hartz IV beziehen.

Wir fordern deshalb 13€ Mindestlohn.

Ich möchte mit ihnen in ein Berlin investieren, in dem wir den Reichtum umverteilen und gute Impulse für die soziale Gerechtigkeit schaffen.

Wir brauchen jetzt eine gerechtere Politik, anstatt den massiven Umbau der Sozialsysteme auf Kosten von Rentnern, Erwerbslosen, Kranken und Kindern.